Tätigkeitsgelder Referenzen Publikationen Auszeichnungen Kontakt
Ökologisches Produktdesign
Integrierte Produktpolitik
Umweltmanagement
Ressourceneffektivität
Abfallwirtschaft
Lokale Agenda 21
Regionaler Umweltschutz
 
Regionaler Umweltschutz
 
Die übergreifenden Erkenntnisse des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung haben nur einen Sinn, wenn sie auf regionaler Ebene unter Berücksichtigung der jeweiligen Vor-Ort-Situation umgesetzt bzw. berücksichtigt werden.

Aktivitäten im Gebiet Berlin Moabit: 

   

Nachbarschaftshaus Rostocker Straße:
Das Nachbarschaftshaus bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen, Einrichtungen und Projekten ein vielfältiges Programm. Dazu zählen Projekte mit und für Kinder und Jungendliche, Kulturveranstaltungen für Anwohner/innen und umweltschutzbezogene Aktivitäten.
Mehr:
Moabiter Ratschlag e.V.

 
     

 
   

NUTZbar:

Im September 2007 wurde ein interkulturelles Projekt initiiert um die regionalen Ressourcen effektiver zu nutzen. In dem Projekt wird die Weiterverwendung von Gebrauchtwaren gefördert. Ein Teilprojekt ist die FAHRbar. In Kooperation mit einem Jugendclub werden Fahrräder repariert bzw. instand gesetzt, um so eine umwelt- und gesundheitsbewusste Mobilität zu fördern. Ein zweites Teilprojekt organisiert Sperrmüllmärkte und betreibt eine Gebrauchtwarenbörse um so Abfall zu vermeiden und Rohstoffe zu sparen. Diese Projekt wurde 2008 mit dem 1. Platz des Umweltpreises von Berlin-Mitte ausgezeichnet.

Das Projekt NUTZbar

 
     

 
   

Sperrmüll-Märkte:

Ein Tag, an dem Sie all Ihr Gerümpel aus Keller und Kammer los werden. Zugleich eine Gelegenheit für Tüftler, Bastler und Kreative. Jeder kann schauen, ob etwas Brauchbares darunter ist. Alles ist kostenlos - für Privatpersonen.
Mehr:
Sperrmüll-Märkte 

 
     

 
   

Reparaturführer:
Betriebe in Moabit zwischen Stromstraße und Neuem Ufer, die  Gebrauchsgegenstände reparieren, sind in einem Reparaturführer für Moabit West erfasst.
Die im Stadtteil lebenden Anwohner/innen werden so über bestehende Reparaturangebote von Gebrauchsgegenständen informiert. Vor allem wertvolle Gebrauchsgegenstände sollen nicht vorzeitig weggeschmissen, sondern möglichst lange genutzt werden. Das schont den Geldbeutel, stärkt die regionale Wirtschaft und vermeidet Abfälle.

Mehr: Reparaturführer

 
     

 
   

Naturlehrpfad Moabit:

Anwohner/innen machen auf die regionale Pflanzenwelt aufmerksam und bepflanzen Baumscheiben entlang eines Rundweges in Moabit. Dieser zum Naturlehrpfad entwickelte Rundweg knüpft an den internationalen Wanderweg an, der durch Berlin führt.

Weitere Infos zum: Naturlehrpfad

 
     

 
     

 
   

Jugend - Schrottorchester:
Kinder/Jugendliche im Alter zwischen 10 und 15 Jahren aus der offenen Kinderfreizeiteinrichtung KiBiz sammeln im Auftrag vom "Frechen Spatz e.V."  technische Altgeräte (Computer, Drucker, Waschmaschinen …). Aus diesen Materialien bauen sie zusammen mit einem professionellen Musiker und einem Handwerker "Instrumente" und entwickeln ihre eigene "Schrottsymphonie", die sie am Ende öffentlich aufführen
.
 

 
     

 
     

Lernspiel: Umwelt- und Ressourcenschutz

Jugendliche entwickeln ein Produkt, dass aus ihrer Sicht "trendy" ist. Als Vorgabe gilt, möglichst wenig Rohstoffe zu verbrauchen und den Grad der Umweltbelastung niedrig zu halten. Im Rahmen eines Rollenspiels übernehmen die Jugendlichen die unternehmerischen Aufgaben von Produktentwicklern, Herstellern und Vermarktern.